Hanna pH Industrieelektrode HI1001 Kunststoff

Hanna pH Industrieelektrode HI1001 Kunststoff
182,07 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 6-12 Werktage

  • HI1001
  • Die pH Industrieelektrode Kunststoff HI1001 eignet sich für Prozesse, kommunale und industrielle Abwasserbehandlung, organische oder proteinhaltige Flüssigkeiten, Schwermetalle.
Hanna pH Industrieelektrode HI1001 Kunststoff Die pH Industrieelektrode HI1001 ist eine... mehr

Hanna pH Industrieelektrode HI1001 Kunststoff

Die pH Industrieelektrode HI1001 ist eine pH-Elektrode zur Durchfluss-Überwachung mit BNC-Anschluss und 3 m Kabel. Die Elektrode ist speziell für industrielle Anwendungen entwickelt worden. Diese langlebige Elektrode besteht aus einem PVDF-Körper mit einer schützenden PEI-Hülle um den Glaskolben zum Schutz gegen mechanische Belastung. Der Sensor besitzt eine schnelle Reaktionzeit bei hoher Genauigkeit..

Sonde
Die kugelförmige Form der Spitze ermöglicht einen breiten Kontaktbereich mit der zu messenden Flüssigkeit. Dies ermöglicht eine schnellere Elektrodenreaktion mit höherem Stabilitätsgrad. Die Sonde ist durch eine PEI-Hülse gegen mechanische Belastung geschützt.
Kunststoffkörper (PVDF)
Polyvinylidenfluorid (PVDF) ist ein Kunststoff, der gegenüber den meisten Chemikalien und Lösungsmitteln eine hohe Beständigkeit besitzt..Zusätzlich hat der Kunststoff eine hohe Abriebfestigkeit, mechanische Festigkeit und Beständigkeit gegen ultraviolette und nukleare Strahlung. PVDF ist auch resistent gegen Pilzwachstum.
PTFE-Anschluss
Diese Art von Verbindung wird häufig bei Elektroden mit Polymerelektrolyten verwendet. Poröses Polytetrafluorethylen (PTFE) ist ein hydrophobes Material, das mit unterschiedlichen Porositäten zur Verringerung von Verstopfungen zur Verfügung steht. Aufgrund seiner chemischen Vorteile ist PTFE in industriellen Anwendungen weit verbreitet.
Doppelte Verzweigungsreferenz
Eine doppelte Elektrode weist eine innere Kammer auf, die den Referenzdraht umgibt. Silberionen befinden sich im Polymerelektrolyt des internen Kompartiments, in dem sich der Ag / AgCl-Referenzdraht befindet, der Elektrolyt außerhalb dieses Bereichs ist silberfrei. Das doppelte Diaphragma bedeutet, dass praktisch kein Silber von der Elektrode in die Probe eintritt. Diese Konstruktion ermöglicht die Messung bei Anwendungen, bei denen Silberionen in der Messflüssigkeit unerwünscht sind, oder sich Silberabscheidungen an der Verbindungsstelle bilden.
BNC-Stecker
Die pH Industrieelektrode HI1001
verwendet einen BNC-Stecker. Diese Art von Stecker ist universell, dass es auf jedem pH-Meter verwendet werden kann, dass einen weiblichen BNC-Sonden-Eingang besitzt.
Gewinde
D
as ½ "NPT-Gewinde der Elektrode ermöglicht die In-line-Montage, während das 3/4" Gewinde am hinteren Ende (Kabelseite) eine Untertauchmontage ermöglicht.

Ableitsystem: Ag / AgCl; doppelte Ableitung
Diaphragma: Doppelt, PTFE
Elektrolyt: Polymer
Temperaturfühler: nein
Verschraubung elektrodenseitig: 1/2"
Verschraubung kabelseitig: 3/4"
pH-Bereich: 0 - 14
Sondenlänge: 84 mm
Kabel: BNC fest verkabelt
kabellänge: 3 m
Temperatur: -5 bis +80 ºC
max. Druck bei 25 ºC: 6 bar
Abmessungen: 86 x Ø12 mm

Einsatzbereiche:
Allgemeine Anwendungen
Anwendungen ohne hohen Feststoffgehalt
Neutralisationen
Aquakultur
Galvanik / Abwasser
Metallverarbeitung
Meerwasser
maritime Anwendungen
Trinkwasseraufbereitung
Umweltüberwachung /Oberflächenwasserkontrolle
Wasseraufbereitung von Rohr- und Prozesswasser

Weiterführende Links zu Hanna pH Industrieelektrode HI1001 Kunststoff
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hanna pH Industrieelektrode HI1001 Kunststoff"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein. Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen